hoch
icon

synopso

ambivalent

statisches


ich
synopso bei gmail punkt com
wunschliste

Status


4636 Tage online
11. Jan, 16:43

Credits



Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Mittwoch, 2. März 2005

affenbande

wenn wir schon beim kollegen content sind. wir nehmen auch alles mit, was irgendwie ins lächerliche zu ziehen ist. so z.b. auf einer tagung letztes jahr, als ein armer mensch ein 't' auf einem hinweisschild vergessen hatte. eine halbe stunde später war das schild aber auch schon ausgebessert. fix die japaner.
_poser

schnappi content

schnappimeine kollegen sind so nett zu mir. dieses wunderschöne poster haben sie auf dem rückweg von der mensa abgenommen, um es mir zu schenken. nun hängt es hinter mir an der wand. mein kollege gegenüber hat sich schon beschwert - immerhin muss er jetzt schnappi und mich gleichzeitig ertragen. da bleibt ihm wohl nichts anderes mehr übrig, als konzentriert auf seinen monitor zu starren...

tiertransport

als der postmann 2x klingelte erreichte mich das versprochene paket von herrn muh.

paket
ein wunderschönes, in braunes paketband gewickeltes, organisch geformtes paket. man beachte die wunderbare komposition zusammen mit dem in gelb gehaltenen aufkleber von dhl. zum schutz der beteiligten personen sind die adressen unkenntlich gemacht. von außen lässt sich das grauen im innern noch nicht erahnen.

pak_naked
der erste schritt ist die entfernung des adress-aufklebers. in einer stundenlangen mühevollen operation gelang es, den aufkleber von der braunen hülle zu entfernen, ohne dem selben größeren schaden zuzufügen. der sinn dieser aktion erschließt sich erst nach stundemlangen kontemplativen meditieren. ich habe ihn nicht gefunden.

pak_prep
was folgt, ist die wahl der skalpelle zum öffnen der äußeren hülle. ich entschied mich für ein ausbein- ein brotmesser und das kürzlich erworbene hackebeil von tcm. mit dieser kombination wollte ich die operation möglichst effektiv durchführen. dieses triumvirat der schneidekunst werde ich zukünftig immer zum öffnen von paketsendungen verwenden.

pak_surgery
aus ermangelung einer operationsassistentin entschied ich für ein pseudo-multitasking-schneiden. die drei operationsgeräte wurden nacheinander an drei strategisch gewählten kanten eingeführt. anschließend konnte ich durch sukzessives weiterschneiden eine spannungsfreie öffnung der klebebandhaut und kartonhülle gewährleisten.

pak_open
dann das bild des grauens!
eingepfercht in eine viel zu enge tasse war der elch kurz vor dem abgang in die ewigen ramschregale. ich konnte gerade noch rechtzeitig eingreifen, und das leben des kleinen elchs retten. gott sei danke hatte ich die schnitte mit äußerster präzision angesetzt, sodass dem elch nur eine kleine -zu vernachlässigende- schnittwunde zugefügt wurde. überhaupt möchte ich auf das resultat dieser meisterhaften operation hinweisen. durch die drei-schnitt-technik entstand eine klappe, die eine wiederverwendung des containers in prinzip möglich erscheinen lässt. jedoch verbietet sich ein erneuter einsatz im kontext des entdeckten verbrechens.

pak_res
der versender hatte es ja noch gutgemeint, und dem kleinen futter mit auf den weg gegeben. dies war jedoch aus der eingeengten lage während des transports nicht erreichbar. aber wie auf dem letzten bild zu erkennen ist, hat der elch die reise überraschend gut überstanden. wollen wir hoffen, dass dieser brutale akt der tierquälerei mehr auf unbedachtheit als auf unmenschlicher gefühllosigkeit fußte.

menschenkind

desiree hatte mir das buch menschenkind von toni morrison empfohlen. und was auch immer aus der geschichte mit ihr geworden ist oder werden mag: das buch hat sich gelohnt.

es war aber teilweise harte arbeit. manche sätze oder gar seiten musste ich zweimal lesen, um den inhalt zu durchdringen. ich bin mir nicht sicher, ob es nur zwei oder sogar drei oder mehr bedeutungsebenen gibt. es ist wirklich große literatur. ab der mitte des buches wurde entweder der text einfacher, oder ich kam besser in die geschichte hinein. in einem kapitel kurz vor schluss hätte ich mich dann aber fast doch wieder verlaufen. ich denke, dass ich dieses buch nicht zum letzten mal gelesen habe. denn ich glaube, erst an der oberfläche gekratzt zu haben.

um was geht es in dem buch?
die geschichte spielt vor und nach dem bürgerkrieg in den usa. die hauptpersonen sind sethe, eine schwarze, die mit ihren kindern kurz vor dem krieg aus der sklaverei geflohen war. jetzt lebt sie zusammen mit ihrer tochter denver in freiheit. in dem haus spukt der geist ihrer tochter, die sie in einem akt der verzweiflung umgebracht hatte, als sie nach ihrer flucht fast in die hände der häscher gefallen wäre. eines tages taucht paul d auf. er war ebenfalls sklave auf der gleichen farm, wie sethe. er vertreibt den geist und zieht bei den beiden frauen ein. doch eines tages taucht eine junge frau auf, die sich menschenkind nennt.

die sklaverei.
"Ich hab Dir doch gesagt, du sollst ihre menschlichen Charakterzüge links hinschreiben; die tierischen rechts. Und vergiß nicht, sie zu ordnen..."
das buch öffnet die augen für die unmenschlichkeit der sklaverei. die schwarzen sind vieh. sie werden geschlagen, misshandelt, vergewaltigt und menschenunwürdig 'gehalten'. die angst vor der sklaverei und ihre unmenschlichkeit treibt sethe zu ihrer unmenschlichen tat. es ist besser im tod als menschen vereint, als tier und ware zu sein. für sethe war ihre tat ein akt der liebe, die letzte möglichkeit zur flucht.

menschenkind.
Zu den Dingen, an die sie sich nicht zu erinnern vermochte, gehörte auch die Frage, wann sie zum erstenmal gemerkt hatte, daß sie jederzeit aufwachen und sich in Einzelteilen wiederfinden konnte. Sie
träumte zweierlei: zu platzen und verschlungen zu werden.

ist es ein gespenst? und wen ja: welches gespenst? das schlechte gewissen, die 'vergangenheit', die sklaverei, oder einfach nur die kleine tochter, die zurückgekehrt ist. man könnte meinen, dass sethe eine person erfindet, auf die sie ihre gefühle projizieren kann, aber denver, paul d und andere konnten sie auch sehen. also bleibt doch die von der anderen seite zurückgekehrte tochter?
ich bin mir noch nicht ganz schlüssig.

erschöpfung und resignation.
sein geschwächtes Mark ließ ihn über Baby Suggs' Wunsch nachdenken, sich über etwas Gedanken zu machen, was auf dieser Welt keinen Schaden anrichtet. Er hoffte, daß sie sich auf Blau, Gelb und vielleicht Grün beschränkte und sich niemals an Rot festbiß.
Ich kenne solche Tage, an denen man zu müde für alles ist. man hat keine kraft mehr und kann keinen sinn mehr in seinem handeln erkennen. neudeutsch müsste man wohl burn-out syndrom dazu sagen. im buch
braucht es am schluss die tochter, die noch kräftig und voller energie ist, um den geist zu erkennen und ihn auszutreiben. und die liebe von paul d zu sethe, um sie aus ihrem bett und ihrer resignation zurück ins leben zu holen.

das thema liebe.
"Sie ist meiner Seele gut. Sie sammelt mich zusammen, Mann. Die Stücke, aus denen ich bestehe, die sammelt sie zusammen und gibt sie mir in der richtigen Reihenfolge zurück. So was ist gut, weißt du,
wenn du eine Frau hast, die deiner Seele gut tut."

dieser satz blieb mir auf anhieb im gedächtnis. wer möchte diese erfahrung nicht machen?
sethe liebt ihre kinder. paul d liebt sethe. menschenkind liebt sethe. denver liebt sethe. für mich ist die liebe das entscheidende am buch. die liebe, die letztlich die flucht aus der sklaverei, das entkommen
aus dem kreis von schuld und sühne ermöglicht. starke, liebende frauen halten die menschheit am leben. ein immer wiederkehrendes motiv.

lesen.

gefährliche träume

kennst du gefährliche träume?
gefährliche träume sind wunderschön. du fühlst dich glücklich und zu hause. der traum sollte nie zu ende gehen. du weisst, dass alles richtig ist.
bis du aufwachst.
dann wird dir klar, dass alles nur ein traum war, dass die realität eine andere ist.

manchmal helfen träume aber auch, dir über deine gefühle klar zu werden. schlecht ist nur, wenn du weisst, dass diese gefühle nirgends hinführen werden.

[mehr...]

frisch


Wann auch immer du den...
Wann auch immer du den Kommentar geschrieben hast, die...
frau_floh - 11. Jan, 16:43
Alles läuft leider...
Alles läuft leider darauf hinaus. Wenn es irgendwann...
captain future (Gast) - 30. Nov, 18:29
lustig, dass hier nach...
lustig, dass hier nach jahren doch immer wieder neue...
Synopso - 10. Nov, 15:39
hut ab für diese...
hut ab für diese Fernbedienung... würd ich...
sue (Gast) - 10. Nov, 15:17
Sicherheit
Hier gibts mehr zum Thema Sicherheit: http://www.das-computer-bo ard.de
bernie (Gast) - 3. Apr, 18:16

Suche


 

(ge)lesen


" width="50" />
Dietrich Schwanitz
Der Campus ****

Klaus Mann
Mephisto ****

Niccolo Machiavelli
Der Fürst ****

Javier Marias
Mein Herz so weiß *****

gesehen


" width="80px" />
harry p. und der feuerkelch

" width="80px" />
keine lieder über liebe

" width="80px" />
wächter der nacht

" width="80px" />
broken flowers

" width="80px" />
don't come knocking

am hoeren


" width="80"/>
Goldfrapp
Supernature

" width="80"/>
Various
Hotel Costes/Best of

" width="80"/>
Pink
M!ssundaztood

" width="80"/>
Goldfrapp
Felt Mountain

" width="80"/>
Morcheeba
Big Calm

" width="80"/>
Massive Attack
Mezzanine

" width="80"/>
Daft Punk
Homework

" width="80"/>
Jack Johnson
On and on

" width="80"/>
Gorillaz
Gorillaz

" width="80"/>
Travis
Singles

beobachtungen
die welt
dinge
gedanken
ich
koma
krank
laecheln
lesen
mein leben
metablog
moblog
mtb
musik
schoen
sehen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren